Der Gang nach Canossa

Willkommen auf der Seite www.wasserlasser.com
Um die Seite voll nutzen zu können musst Du Dich anmelden. Danach kannst Du das Forum nutzen, Dateien runter laden und bist ein Teil der Community.

Du findest Hilfe im Lexikon und kannst den "Ersten Schritten" folgen falls Du Fragen hast.

Viel Spass wünscht das Team von www.wasserlasser.com
  • Es ist Anfang September 2017 und ich sitze hinter meinem PC und schau mir die Transfers der Wild Wings an.

    Timonen, Rech, Bohac und wie sie alle heissen. Nochmal schnell auf diversen Internetseiten geschaut was die Herren so können und wo sie her kommen. Frankreich, die Eishockeymacht. NLB, DEL 2 und was man da nicht alles sieht.

    Sollte es nicht besser werden in Schwenningen? Wollten wir nicht mal zumindest in die Pre Play Offs? Das kann man dann wohl auch schon im September wieder stecken und dankend ablehnen.

    Es kommt der achte September und das Team gewinnt 2:1 in Iserlohn. Klasse, das erste Spiel gewonnen, das hatten wir doch schon oft. Jetzt geht es wieder Berg ab, denn den Pessimismus habe ich für mich gepachtet. Es folgen die Niederlagen gegen Mannheim und München. Kann man verlieren, denn die bösen Adler und Dosen haben ja Geld ohne Ende, wie will man da was reissen? Jetzt gegen Krefeld gewinnen und ich kann endlich wieder stolz im SERC Trikot in den Flieger steigen. Das ganze geht munter so weiter und heute haben wir Weihnachten. Ich wünsche mir nie was zu Weihnachten, aber was ich heute in der Tabelle sehe ist wie ein super Weihnachtsgeschenk. Schwenningen ist mit 53 Punkten auf Platz fünf. Was ist denn da passiert? Noch fünf Punkte und das Team hat genauso viele Punkte geholt wie im letzten Jahr. Unglaublich. Ja, ich bin Fan und ich versuche so viele Spiele wie möglich zu sehen, aber das was hier passiert ist selbst mir zu hoch. Ich hätte nichts auf das Team gegeben und dachte der letzte Platz sei uns sicher. Das Team, der Trainer und das Management haben mich eines besseren belehrt. Sie spielen klasse Eishockey, haben ein hohes Tempo und einen klaren Plan.

    Für mich ist es mal an der Zeit den Gang nach Canossa anzutreten und allen, die beim SERC tätig sind, vom Spieler bis zum Zeugwart ein Lob auszusprechen und Danke zu sagen.


    Ich bin stolz SERC Fan zu sein und das Team macht es einem möglich, dass sogar Eishockeyfremde Leute einen ansprechen und dem Team Respekt zollen.


    Auf geht's Wild Wings, kämpfen und Siegen!!!

Teilen